Dienstag, 29. März 2011

Gute-Besserung-Aufmunterungskarte ( mit Freebie)

Mit dieser Karte habe ich die liebe Anne überrascht, da sie übers Wochenende erkältet war
und auch vorher ständig was anderes hatte.
Das Motiv habe ich mit Bleistift gezeichnet und nicht weiter am PC bearbeitet ;-)
Ihr könnt es Euch gerne in meiner Malwelt zu nichtkommerziellen Zwecken herunterladen.

In die Karte habe ich ein paar Bilderchen zum Colorieren gesteckt und Kamillentee.
Ich weiiiiiiiiiiiiiiiißßßßßßßßßß, Anne mag kein Kamilletee. Aber er soll ja guttun und
net schmecken.............gröhllllllllllllllllll

Die Karte habe ich nach unten hin länger gestaltet, sodaß ich das Überstehende einfach
nach oben in die Innenseite klappen konnte. Dieses habe ich dann lediglich an den
Seiten zugenäht, sodaß Einsteckfächer entstanden sind:

Ich wünsch Euch allen einen herrlichen Dienstag und bleibt schön gesund ;-)
LG
Marion

Montag, 28. März 2011

Der nächste Schwung.....


..........Osterkarten :-)))

Die nächsten drei Motive findet Ihr in meiner Malwelt:


...wieder mit selbstgemachten Röschen:

Ich hab mich auch mal an einer Diamant-Fold-Karte versucht....schawitz:

Ein Osterei:

Wenn Ihr dieses Osterei als Freebie möchtet, schreit laut :-))))))))))))

Ich wünsche Euch eine wunderschöne neue Woche ;-))
LG
Marion

Freitag, 25. März 2011

Die ersten Osterkarten (mit Freebies)

Ich habe mir für dieses Jahr schwer vorgenommen auch mal Osterkarten zu machen.
Ich hoffe, daß ich alle rechtzeitig fertig bekomme.
Die Ersten sind auf jeden Fall fertig :-)))




Beide Motive sind als Freebies in meiner Malwelt erhältlich und hoffe dolle, daß
sie Euch gefallen ;-))




Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende ;-))
Nicht böse sein, wenn ich zur Zeit nicht so sehr auf Euren Blogs rumwusel, aber mein
Garten sieht furchtbar grausam aus und will bearbeitet werden. Ferner liegen Renovierungs-
arbeiten am Haus an, sodaß ich evtl. nicht so sehr online bin...............schnüff
LG
Marion

Mittwoch, 16. März 2011

Karte auf Karte und Täschchen

Dieses Set habe ich für die liebe Dani zum Geburtstag gewerkelt, erneut mit meiner Missie:


Die Karte läßt sich zweimal öffnen, deswegen Karte auf Karte ;-):

Close-Up: Hab ich eigentlich schon erwähnt, daß mir der Arm nach dem Machen der
Vintage-Röschen weh getan hat.............gröhl :-))) Also Kaufen ist definitiv einfacher..lach
Aber es macht dennoch Spaß :-)


Die Schnörkel sind von der Cricut mit der Cartridge Heritage und die Box von der Plantin Schoolbook geschnitten.
Die Hintergründe habe ich mit meiner neusten Prägeschablone für die Cuttlebug geprägt.
Ich hoffe, daß es Dani gefallen hat!

Meine Schwester hat sich schon beschwert, daß ich meinen Blog vernachlässigen würde.....................haha........, ei, ich kann ja auch net jeden Tag was basteln....lach
Mir rennt irgendwie die Zeit weg ;-) Deswegen komm ich zur Zeit auch nicht so
sehr zum Kommentieren, aber das hole ich alles nach............versprochen oder soll
ich sagen Drohung....................hihihihihih :-)))
Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!! Uuups, wir haben ja schon Mittwoch.....
LG
Marion

Freitag, 11. März 2011

Set mit selbstgemachten Vintageröschen (WS)







Dieses Set habe ich für Natascha gewerkelt, die heute Purzeltag hat. Alles Gute für Dich
an dieser Stelle. Diesmal überwiegen die Farben Gelb und Creme und ich hoffe, daß ich
damit ihren Geschmack getroffen habe:

Als Motiv habe ich wieder meine Missie gewählt :-)

Auf die gekauften Blüten habe ich meine selbstgemachten Vintage-Röschen gesetzt:

Und hier der WS für meine Vintage-Röschen:

Könnt ihr euch noch an meine kleinen selbstgemachten Blümchen erinnern?
Den Workshop dafür findet ihr hier! Im Prinzig wird es hier ganz genauso
gemacht, nur noch eine weitere Blüte kommt hinzu, sodaß es insgesamt 4 Blüten
aufeinander sind. Ferner werden die letzten beiden Blumen eingeschnitten.
Der Reihe nach ;-) Stanzt pro Blume einen Stern (fast so groß wie die Blume selbst) und
4 Blumen (bei mir sind sie ca. 1 cm groß). Die letzten beiden Blumen habe ich in
einer anderen Farbe gewählt:

Wie bei meinen kleinen Blümchen habe ich sie mit dem Prägestift ein wenig gewölbt und
versetzt aufeinander aufgeklebt:

Nun werden die nächsten beiden Blumen bearbeitet. Hierfür habe ich neben allen
Blüten ein wenig eingeschnitten (aufpassen, daß ihr die Blüten nicht zu dolle
einschneidet, sonst fallen sie ab...................lach):

Für das Innerste meiner Vintage-Rose habe die ich nun die eingeschnittene Blume seeeeeeehr
mit dem Prägestift gedrückt, sodaß sie sich fast komplett nach oben wölbt. Wenn ihr
ein wenig Kleber auf die Blüten gebt, halten sie besser zusammen. Anschließend habe ich
sie zwischen die Finger genommen und vorsichtig "gerollt":

Nun setzt ihr die sehr geschlossene Blütenform in die vorletzte Blume, die ich
ebenfalls stark mit dem Prägestift gedrückt habe:

Letztendlich fügt ihr die einzelnen Blumen zusammen (schön versetzt) und fertich
isses Röschen:


Ich habs leider nicht so sehr mit Erklärungen und hoffe, daß Ihr den WS so einigermaßen
verstanden habt................schwitz

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!!
LG
Marion

Dienstag, 8. März 2011

Serviettenbox aus Graupappe

Im kreativen Bastelforum fand ein Wettbewerb statt. Vorgabe war: Aus Graupappe und
viereckig.................................also habsch mal eine Serviettenbox gestaltet und
geeeeeeeeeewoooooooooooooonnnnneeeeeeeeeeeeeennnn.......................froi:


Die einzelnen Maße: Seitenteile 2 -mal: 4,5 cm breit und 10 cm hoch
Vorder-und Rückteil: 19 cm breit und 10 cm hoch
Boden: 6 cm tief und 20 cm breit.

Jedes einzelne Graupappenelement habe ich vorher mit Acrylfarbe in weiß grundiert und
anschließend zusammengeklebt. Letztendlich mit Hilfe meiner ganzen Gerätschaft, die
hier so rumsteht dekoriert :-))

Einen schönen Dienstag wünsche ich Euch allen!
LG
Marion